Neuigkeiten

München führt flächendeckend Easiteach ein  Ahaus, den 30. Juli 2013

Die Landeshauptstadt München setzt auf die hardware-unabhängige Software Easiteach. Rund 350 öffentliche Schulen haben in diesem Jahr die Tafel-Software erhalten.

Nachdem Easiteach per Software-Verteilung auf den Rechnern der Schulen installiert wurde, haben nun auch die Lehrkräfte Easiteach zur Unterrichtsvorbereitung erhalten. Bereits im Juni dieses Jahres führte Easisoft die ersten Multiplikatoren-Schulungen durch, die nächsten folgen im Oktober nach der Sommerferien-Pause. Mit dieser konsequenten und strukturierten Einführung schafft die Stadt München die Voraussetzung für den Einsatz alternativer Klassenraum-Technologien im Vergleich zu herkömmlichen interaktiven Whiteboards. So finden sich bereits heute in vielen Klassenräumen beispielsweise interaktive Projektoren. Und auch für Anschaffungen in der Zukunft ist München gerüstet. Denn mit Easiteach kann und darf jede beliebige Technologie eingesetzt werden.

   

Easiteach Vorschaubild  

   

Easiteach Videos  

   
© copyright by easisoft